Description

“Mach dich auf, durchzieh das Land in seiner Länge

und Breite” (Gen. 13,17).

Es gibt nichts, was dem Gefühl des Landes unter Ihren eigenen Füßen gleichkommt, in der Gemeinschaft mit anderen Reisenden entlang des geschichtsträchigen Du, das auf neue Art lebendig wird, wenn Sie es auf die gleiche Weise beschreiten, wie Jesus, die Jünger und die Propheten dies taten.

Tag 1  – Flughafen Ben Gurion – Tiberias

Wo Sie von einem Vertreter von empfangen werden.  Transfer zu Ihrem Hotel in Tiberias, für das Abendessen und die Übernachtung.

Tag 2

Wachen Sie in der in der inspirierenden Landschaft Galiläas auf, vor dessen Hintergrund sich das öffentliche Wirken Jesu ereignete. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Blick über den Berg der Seligpreisungen, wo Jesus die Bergpredigt hielt. Dann gehen Sie, wie Jesus dies unzählige Male getan haben muss, den Berg der Seligpreisungen hinab zum Ufer des Sees Genezareth. Besuchen Sie Tabgha, um das berühmte alte Mosaik der Brote und Fische und den Ort zu sehen, an dem der wundersame Fischfang und Jesu Erscheinen vor den Jüngern nach der Auferstehung stattfand. Ihre Wanderung führt Sie nun nach Kapernaum. Diese Wanderung ist Teil des Kinneret-Wanderwegs, der um den größten Teil dieses Sees führt, dem heiligsten in der christlichen Welt. Machen Sie Halt an dem alten Becken, das als Hiobs Bad bekannt ist. Das Wasser ist warm und seit der Antike wurden ihm heilende Kräfte zugeschrieben. In der Nähe befindet sich Hiobs Wasserfall, eine vier Meter hohe beeindruckende Kaskade, die in den See Genezareth fließt. Gehen Sie dann weiter nach Kapernaum, wo Ihr Bus auf Sie wartet. Besuchen Sie die Ruinen der Stadt, einschließlich der Synagoge und dem Haus des Petrus, wo Jesus lehrte und Wunder wirkte.

Fahren Sie weiter mit dem Bus um den See Genezareth zum Ort des Wunders mit den Schweinen, um die schöne alte Kirche zu besichtigen. Wer es wünscht, kann auf dem alten Mönchspfad vom See aus den Hügel erklimmen.

Beenden Sie Ihren Tag in Jardenit an den Ufern des Jordans, wo sich Pilger einfinden, um sich taufen zu lassen. o/n Gebiet See Genezareth.

Tag 3

Der heutige Tag beginnt mit einer Schifffahrt über den See Genezareth und einem Besuch bei dem 2000 Jahre alten Jesus-Schiff in seinem einzigartigen Museum. Als nächstes geht es durch die fruchtbare Chulahebene zu den Golanhöhen und die Nimrodsburg. Nachdem Sie dieses beeindruckende mittelalterliche Bollwerk mit seinen vielen Ecken und Winkeln erkundet haben und die unglaubliche Aussicht genossen haben, unternehmen Sie die erste Wanderung des Tages, bergab nach Caesarea Philippi und dem Fluss Banias, dem Quellgebiet des Jordan. Hier sehen Sie die Ruinen von heidnischen Römertempeln. In der Nähe genau diesen Ortes erkannte Petrus Jesus als den Messias und Jesus sagte zu Petrus "auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen". Sie werden auch einen Besuch beim donnernden Banias-Wasserfall genießen. Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihren Weg fort nach Tel Dan, dessen alte biblische Mauern und andere Ruinen in ein schönes, schattiges Naturschutzgebiet eingebettet sind, das Sie durchstreifen. Besuchen Sie die Anhöhe und sehen Sie "Abrahams Tor" mit einem der ältesten Bogengewölbe der Welt. O/N Gebiet See Genezareth

Tag 4

Heute beginnen wir einen weiteren großartigen Tag in Versenkung in die Bibel mit einem Besuch beim Berg Tabor und der Kirche der Verklärung. Unternehmen Sie einen Spaziergang von der Höhle von Melchisedek zu den Befestigungsanlagen der Kreuzritter, um das biblische Panorama zu genießen, das Sie vom Kirchendach aus bewundern können.  Gehen Sie weiter nach Nazareth, wo Jesus seine Kindheit verbrachte. Besuchen Sie die prunkvolle Verkündigungsbasilika, die die Stelle der Verkündigung Mariens durch den Erzengel Gabriel markiert, sowie die Marienquelle.

Dann geht es weiter nach Megiddo, dem Armageddon aus dem Buch der Offenbarung, um die alten Mauern, Paläste und Stallungen der israelitischen Könige zu besichtigen und durch das faszinierende Jahrtausende alte Wassersystem zu gehen. Von Megiddo aus reisen Sie weiter nach Caesarea am Mittelmeer und besuchen die historische Hafenstadt, wo Petrus die ersten Nichtjuden bekehrte und Paulus unter Hausarrest stand, bevor er nach Rom lossegelte. Übernachtung in Jerusalem.

Tag 5

Den heutigen Tag verbringen Sie damit, die Höhepunkte der Heiligen Stätten von Jerusalem auf sich wirken lassen. Beginnen Sie mit dem inspirierenden Blick auf die Heilige Stadt vom Gipfel des Ölbergs aus und dem heiligen Palmsonntagsweg den Ölberg hinab in den Garten Gethsemane. Betreten Sie dann die Altstadt durch das Löwentor und nach dem Besuch der Zisterne von Bethesda und der St. Anna Kirche beginnen Sie Ihren Gang auf den Fußspuren Jesu auf der Via Dolorosa, anfangend mit dem Prätorium und machen Pausen an den Kreuzwegstationen. Ihr Weg findet seinen Höhepunkt in einem Besuch der erwürdigen Grabeskirche, die den Ort von Golgatha und das Grab Jesu markiert. Gehen Sie weiter durch das Jüdische Viertel und besuchen Sie die Klagemauer, den für die Juden heiligsten Ort der Welt. Übernachtung in Jerusalem.

Tag 6

Heute geht es zurück in die Altstadt für einen Blick aus der Vogelperspektive auf viele der Sehenswürdigkeiten des Vortags auf dem Weg über die Befestigungsmauern vom Jaffator zum Damaskustor. Gehen Sie weiter zum Israel-Museum, um die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer und das 1:50 Modell von Jerusalem wie es zu Jesu Zeiten ausgesehen hat, zu sehen. Genießen Sie dann eine Fahrt durch En Kerem, dem Geburtsort von Johannes dem Täufer, für einen besonderen Naturspaziergang den Berg bei Sataf hinunter, mit seiner Quelle und alten landwirtschaftlichen Terrassen und die schöne Aussicht über die judäischen Hügel und dem Kloster des Hl. Johannes. Übernachtung in Jerusalem

 

 

Tag 7

Nach einem frühen Start führt eine faszinierende Fahrt durch die nördliche Negev und bringt Sie nach Tel Beersheba, das einmal die südlichste Ausdehnung des Reichs von König Salomon war, wo Sie noch immer die alten Mauern, Wohnstätten und Wassersysteme sehen können, die von den judäischen Königen erbaut wurden. Sehen Sie auch die wilde Natur, wo Gott das Leben Ismaels verschonte, als er sich mit seiner Mutter Hagar auf Wanderschaft befand. Gehen Sie in südlicher Richtung weiter, um durch das Avdat Tal entlang eines von aufgetürmten Klippen umgebenen Stroms zum Avdat Wasserfall zu gelangen.  Bei Ihrer Rückkehr besuchen Sie, so es die Zeit zulässt, das Grab von Israels erstem Premierminister Ben-Gurion, das das Naturgebiet von Zin überragt. Fahren Sie weiter auf der faszinierenden Straße hinunter zum Toten Meer, dem am tiefsten gelegen Ort der Erde für eine Übernachtung.

Tag 8

Der letzte Tag Ihrer Tour beginnt vor Sonnenaufgang, sodass Sie den alten Schlangenweg nach Masada hinaufgehen können und einen prachtvollen Sonnenaufgang über den Moab-Bergen sehen können. Dann besuchen Sie die berühmte Festung, die nun eine UNESCO-Welterbestätte ist, wo die Juden ihren letzten Widerstand gegen die Römer leisteten. Am Nachmittag führt Sie Ihre Bibelwanderung des Tages durch die Oase Ein Gedi, wo sich David vor König Saul versteckte, hin zum David-Wasserfall.  Danach setzen Sie Ihren Weg in nördlicher Richtung fort, um die Höhlen von Qumran zu sehen, in denen die Schriftrollen vom Toten Meer entdeckt wurden. Übernachtung in Jerusalem.

Tag 9 Transfer von Jerusalem zum Flughafen Ben Gurion.

Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen Ben Gurion zum Abflug.  Ein Vertreterwird Ihnen bei den Formalien helfen.